Gute Unterhaltung und guten Appetit.

17 Nov

Bild: Flickr © Bailey Ana

Den meisten Menschen läuft beim Anblick einer Schokoladentorte hinter der Kuchentheke das Wasser im Mund zusammen. Andere müssen sich beherrschen, dass sie nicht die Hochglanz-Fotostrecken in Genussmagazinen ablecken. Ich für meinen Teil will am liebsten zu Homer Simpson auf die Couch klettern und ihm seinen Donut wegfuttern. Was die Werbeindustrie mit ihren Foodstylisten und perfekt ausgeleuchteten Studios verzweifelt versucht, geht Trickfilmzeichnern scheinbar ganz leicht von der Hand: Kaum werden bei der quietschgelben Lieblingsfernsehfamilie gleichfarbige Zeichentrick-Chips geknabbert, müssen auf der anderen Seite des Bildschirms sofort echte her. Roseanne kann ihre Pizzen mit ihrer Sippe ruhig alleine futtern, viel lieber hätte ich eine von denen, die damals bei den „Teenage Mutant Hero Turtles“ dreimal täglich auf den Tisch, will heißen in die Kanalisation, kamen. Und zum Dessert die dampfende Heiße Schokolade mit Mini-Marshmallows, die Onkel Dagoberts Neffen von Butler Johann serviert wird. Ich wette, Kojak selbst würde seinen Lolli gegen einen „Squichee“ tauschen, wenn er könnte. Zwischen Kindheitserinnerung oder aktueller Cartoon-Köstlichkeit unterscheidet mein Magen nicht, er reagiert auf Garfields Lasagne genauso wie auf die Krabbenburger, die Spongebob in der Krossen Krabbe auf seinen Grill wirft – mit lautem Will-haben-Knurren. Ein paar Pixel unechtes Essen genügen und schon hat man echten Hunger. Nur gut, dass Willy Wonkas Teleporter-Maschine, mit der man sich Süßigkeiten und Co über den Fernseher direkt ins Wohnzimmer holen kann, bisher nur in seiner Schokoladenfabrik existiert. Sonst würden wohl nur noch Family Guys durch die Gegend laufen.

2 Antworten to “Gute Unterhaltung und guten Appetit.”

  1. Nadja November 22, 2011 at 2:22 nachmittags #

    Ich werd ja besonders bei den Bentos in japanischen Animes schwach. Den Krabbenburger würd ich gerne mal probieren, nur aus was wird der gemacht?

    Oh, und wusstest du, dass die letzte Simpsonsfolge eine Foodie-Folge war?

    Liebe Grüße
    Nadja

    • Sarah Satt November 22, 2011 at 3:36 nachmittags #

      Gute Frage, aus Krabben wie Mr. Krabs höchstwahrscheinlich nicht. Oh, wie toll! Nein, das wusste ich gar nicht. Ich hab grad nachgelesen und ein Foodblog, Anthony Bourdain, Gordon Ramsay und Mario Batali in einer Simpsons-Folge klingen grandios. Die werde ich mir auf jeden Fall zu Gemüte führen – mit ausreichend echten Snacks versteht sich. Danke für den Tipp.
      Lieber Gruß, Sarah

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 410 Followern an