Bio-Mittagspause: Palatschinken mit Ziegenfrischkäse & Birnen

Palatschinken mit Ziegenkäse © Sarah Krobath für Ja! Natürlich

Mit Kugelschreibern ist es im Büroalltag wie mit Palatschinken und mit Bio-Bauern. Von allen dreien gibt es nie zu viele. Im Fall der Kugelschreiber hat jeder seine eigene Strategie – die einen tragen ihren in der Jackentasche immer bei sich, andere haben sich extra eine eigenwillige Farbe ausgesucht, um ihren Stift vor der Kollegenschaft zu schützen. Was die Biobauern betrifft, lohnt sich ein Blick in den Nationalpark Hohe Tauern, wo sich Ja! Natürlich seit 1994 als Partner für den Erhalt der Artenvielfalt und die Förderung der biologischen Landwirtschaft einsetzt. Mit Erfolg, denn heute ist jeder zweite Bauer der Region Bio-Bauer. Das erste Ja! Natürlich Produkt war übrigens Milch aus der Nationalparkregion Hohe Tauern. Was uns zu den Palatschinken bringt. Wer den Teig aus Mehl, Milch, Ei und Salz morgens nach der „geschüttelt, nicht gerührt“-Methode mischt, um sie mittags im Büro herauszubacken, kalkuliert besser großzügig. Mit Ziegenfrischkäse, Birnen und Nüssen gefüllt gehen die Palatschinken unter den Kollegen nämlich schneller weg als die heiß begehrten Kulis.

Das Rezept für die Palatschinken mit Ziegenkäse, Birnen und Nüssen findest du in den Küchengeschichten am Ja! Natürlich Blog.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *


*