Bio-Mittagspause: Koriander-Hendl auf Melonen-Paradeiser-Salsa

Wiesenhendl am Salsa-Wasserbett © Sarah Krobath für Ja! Natürlich

Während sich die Style-Experten noch nicht einig sind, ob Badeschlappen und Shorts dieses Jahr der Sprung zum „Business Casual“-Outfit gelingt, hier ein Tipp für den garantiert stilsicheren Auftritt an hochsommerlichen Bürotagen: Man trägt wieder Melone! Genauer gesagt Mini-Wassermelone. Die zieht Blicke geradezu magisch an, hilft dem eigenen Wasserhaushalt auf die Sprünge und kommt bei Ja! Natürlich obendrein im praktischen Tragekarton mit Griff äußerst handlich daher. Höchste Zeit, dass die Wassermelone – anders als in Dirty Dancing – einmal selbst die tragende Rolle spielen darf! Am besten in der Mittagspause. Mit den saftigen Paradeiser-Raritäten aus dem Seewinkel, aromatischem Koriander und etwas Chili wird daraus eine fruchtig-frische Salsa, wie gemacht als Wasserbett für die gebratenen Wiesenhendl-Filets. Der Rest macht sich gut als Nachmittagssnack oder zum Teilen mit den Kollegen und Kolleginnen in Anzug und Kostüm. Wassermelone marsch!

Das Rezept für das Wiesenhendl am Salsa-Wasserbett gibt’s in den Küchengeschichten am Ja! Natürlich Magazin.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *


*