KulinariJung – Am 16. Juni trifft sich der kulinarische Freundeskreis bei Hansi Reisetbauer

Am 16. Juni trifft sich bei Hansi Reisetbauers "KulinariJung" der kulinarische Freundeskreis.
Hansi Reisetbauer lädt zu “KulinariJung” © Reisetbauer

„Man muss jung sein, um große Dinge zu tun“, hieß es schon bei Goethe. Der kulinarische Nachwuchs Österreichs hat sich jedenfalls vorgenommen, seinen Gästen und Kunden großen Genuss zu bescheren. Die nächste Generation von Köchinnen und Köchen, Winzerinnen und Winzern, Produzentinnen und Produzenten ist dynamisch, kreativ, aufstrebend und untereinander so gut vernetzt wie keine andere zuvor. Man teilt dieselbe Leidenschaft, tauscht sich aus, fordert und fördert einander – fast wie in einem großen kulinarischen Freundeskreis. Klar, dass in diesem auch das gemeinsame Feiern nicht zu kurz kommen darf. Am besten bei einem großen Fest mit Spitzenküche, spannenden Weinen, Bieren und Mosten, lässigen Drinks und dem Besten aus regionalen Obst- und Gemüsegärten, Backstuben und Manufakturen. Klingt gut? Das dachte sich auch Hans Reisetbauer Junior und hat seine erste eigene Veranstaltungsreihe ins Leben gerufen. Mit KulinariJung möchte der Jungbrenner, der neben den Qualitätsbränden des Reisetbauer Familienbetriebs mit seiner eigenen Edition „Brandstatt“ durchstartet, seine Generation vor den Vorhang holen. Deshalb wird am Samstag, den 16. Juni, der Innenhof des Reisetbauer-Guts im oberösterreichischen Axberg zum Schauplatz für das wohl köstlichste Klassentreffen aller Zeiten.

Neben ihrer Begeisterung für Gutes am Teller und im Glas haben die Aussteller noch eines gemeinsam: sie sind alle unter 35 Jahre alt. Dass es nach den Kreationen von sechs namhaften Köchen, begleitet von den Fundstücken zweier Spitzensommeliers mit dem Genuss nicht vorbei ist, versteht sich daheim bei einer der international erfolgreichsten heimischen Brennereien quasi von selbst. Gelegenheiten auf den gelungenen Abend anzustoßen, bieten sich mit dem hauseigenen BlueGin, Axberg Vodka und Brandstatt Schnaps sowie feinen Mitbringseln von zwölf Jungwinzern aus Österreich, Deutschland und Italien zur Genüge. Wie man sich unter Genießerinnen und Genießern Freunde macht, weiß die nächste Generation nämlich genau.

Als Vorgeschmack auf den 16. Juni werfe ich mit euch einen Blick in das Stammbuch des KulinariJung-Freundeskreises und stelle euch in den nächsten Wochen einige seiner Mitglieder vor. Den Anfang macht Hansi Reisetbauer himself.

Wir sind jung und… voller Tatendrang.

Mit unserer Generation ist gut essen und trinken, weil…  wir Qualität schätzen.

Kein Fest ohne… BlueGin.

Mit Axberg verbinde ich… mein Zuhause.

Neue Freundschaften knüpft man am besten… bei gutem Essen, gutem Wein und zum Abschluss einem BlueGin und Tonic.

Tisch oder Bar? Ein Stehtisch nahe der Bar.

Altbewährt: Übung …macht den Meister.

Je später der Abend, desto… schlimmer der Morgen.

Darauf stoßen wir an: Auf gutes Essen, gutes Trinken und vor allem gute, treue und lange Freundschaften.

So verkürzt man sich die Zeit bis zum 16.6.: Am besten selbst alle Produzenten besuchen und sich sein eigenes Bild machen! 😉

Instagram: @hansireisetbauer | Facebook: /hansi.reisetbauer

KulinariJung
16. Juni 2018, 14 Uhr, im Innenhof des Kirchdorfergutes, Zum Kirchdorfergut 1, 4062 Axberg
Mehr Infos und Tickets à 150 € gibt’s auf www.kulinarijung.com