Kräftskiva – so überlebst du deine erste Schwedische Krebsparty

Kräftskiva – so überlebst du deine erste Schwedische Krebsparty

“Kräftskiva würden wir nie auswärts im Restaurant feiern”, beteuert Lotta Ranert,”ihr werdet schon sehen, warum.” Die Co-Organisatorin des Pure Food Camp hat nicht zu viel versprochen. Keine 30 Minuten später sehen wir aus als hätten wir einen Kindergeburtstag gecrasht, grölen “Blinka lilla pärla”…

Bio-Mittagspause: Radieschenbrot deconstructed

Bio-Mittagspause: Radieschenbrot deconstructed

Das Radieschenbrot ist Stammgast am Frühstückstisch und Sinnbild dafür, dass die einfachsten Kombinationen oft die köstlichsten sind. Zuerst macht uns das Farbenspiel von Pink und Weiß – im Idealfall gekoppelt mit etwas frischem Grün – auf dem sattem Braun eines…

Ich trinke, also bin ich – online.

Ich trinke, also bin ich – online.

Stell dir vor, du bist sturzbetrunken und eine Million Fremde beobachten dich ganz genau. Dann hast du’s echt vermasselt. Oder als Drunk Vlogger echt geschafft! Nur was eigentlich? Ein Glück, wurde Mark Zuckerberg nicht ein Jahrzehnt früher geboren. Sollten irgendwelche…

Bio-Mittagspause: Rote Rüben-Apfel-Suppe

Bio-Mittagspause: Rote Rüben-Apfel-Suppe

James Bond mag es geschüttelt, nicht gerührt, Bio-Mittagspausen-Verfechter schwören auf gemixt, nicht gekocht! Auch zum Frühstück eignen sich clevere Mixgetränke perfekt. Damit ein Smoothie allerdings als nahrhafter Suppenersatz durchgeht, empfiehlt sich zum einen das Mischen von Obst mit Gemüse bzw. dem…

Erst die G’schicht, dann das Vergnügen

Erst die G’schicht, dann das Vergnügen

  „Ich möchte die Geschichte einer Speise kennen“, sagt Carlo Petrini. So wie sich der Slow Food-Gründer gerne die Hände der Produzenten vorstellt, habe ich am liebsten die Stimmen der Winzer im Ohr. Der Wein im Glas erzählt nämlich immer…

20 Gründe, die Mittagspause ausfallen zu lassen

20 Gründe, die Mittagspause ausfallen zu lassen

Für viele, mich eingeschlossen, ist die Mittagspause – ob als geliebte Bio-Mittagspause mit selbstzubereitetem, geliefertem, ge-take-away-tem oder auswärts aufgetischtem Essen – der Höhepunkt eines jeden Arbeitstages. Warum irgendjemand auf die Idee kommen sollte, ausgerechnet diesen ausfallen zu lassen? Ein Erklärungsversuch…

Wer reserviert, verliert.

Wer reserviert, verliert.

Das Lokal ist so leer wie unsere Bäuche. Dafür sei das Reservierungsbuch für die ganze Vorweihnachtszeit komplett voll, erklärt uns der freundliche Herr am Empfang. „Was sind denn das für Leute, die tatsächlich noch reservieren?“, ärgere ich mich. Und das…

Frisch ans Werk in Wiens erster Stadtkäserei

Frisch ans Werk in Wiens erster Stadtkäserei

In Wiens erster Stadtkäserei ticken die Uhren im Winter anders als im Sommer, verrät uns Johannes Lingenhel am großen Chef’s Table zwischen Käserei und Küche. Statt wie die letzten Monate um 17 Uhr, findet die wundersame Verwandlung von frischer Bio-Ziegenmilch…

Confessions on a kitchen floor.

Als erstes Kaffee auf den Boden stellen. Zweitens ein Kinfolk Magazin kunstvoll daneben platzieren. Dann unzählige Fotos knipsen und schließlich den lauwarmen Kaffee trinken. So beschreibt Socalitybarbie auf Instagram „die authentischste Art, seinen Kaffee zu genießen, in vier einfachen Schritten.“…

Bio-Mittagspause: Nudelpfanne mit Weide-Jungrind

Bio-Mittagspause: Nudelpfanne mit Weide-Jungrind

Es gibt Dinge, zu denen gehören einfach zwei. Das gilt für angeregte Gespräche in der Mittagspause ebenso wie für die artgemäße Rinderhaltung und die nachhaltige Eierproduktion. In Sachen Weide-Jungrinder sind es die Mutterkühe und Kälber, die bei den Ja! Natürlich-Bauern…

Stell dich nicht so an und stell dich halt an!

Stell dich nicht so an und stell dich halt an!

Eis erspäht man auf den Bildern vom ersten Vienna Ice Cream Festival eher selten. Kruste und Krume waren beim gleichnamigen Slow Food-Event auf den ersten Blick in die Markterei nicht auszumachen und bei den meisten Street Food Festivals ist weder von der Straße,…

Bio-Mittagspause im Büro: Champignon-Käse-Knödel

Bio-Mittagspause im Büro: Champignon-Käse-Knödel

Es gibt sie in allerhand Farben und Größen, in verschiedenen Härtegraden ja sogar mit diversen, angeblich stimmungsaufhellenden, Duftnoten. Die Rede ist von den Anti-Stress-Bällen, die wir anstelle der Nerven unserer Kollegen malträtieren und statt dem eigenen Laptop an die Wand…

20 Gründe, das Flugzeugessen tatsächlich zu essen

20 Gründe, das Flugzeugessen tatsächlich zu essen

Sommerzeit ist Reisezeit. Bevor du dich durch die regionalen Spezialitäten der jeweiligen Wunschdestination kosten kannst, musst du zuerst allerdings am berüchtigten Flugzeugessen vorbei. Warum du das, was dir in 15.000 Metern Höhe vorgesetzt wird, ernsthaft essen solltest? Na, darum: 1….

Foodies im Kulturdschungel

Foodies im Kulturdschungel

15 x Kulturprogramm für Foodies: Gepflegte Wirtshauskultur Ungepflegte Wirtshauskultur Aufgebrezelte Wiesnkultur Geschüttelte Cocktailkultur (nicht zu verwechseln mit der gerührten) G’standene Heurigenkultur Eingesessene Stammtischkultur Sitzengebliebene Kuchenkultur Zeitlose Kaffeehauskultur Zeitlose Coffeeshopkultur Gesunde Acidophiluskultur Ausgegorene Fermentationskultur Untergärige Bierkultur Besiegelte Aquakultur Edelschimmelkultur Ekelschimmelkultur

Wahrsager am Werk

Wahrsager am Werk

Wer mich kennt, weiß, welche Freude er mir mit einem gereiften trockenen Riesling mit vibrierender Säure und dezenter Petroleumnote bereitet. Fühle ich mich dann auch noch wie in einem Steirischen Apfelgarten, darf ungefragt nachgeschenkt werden. Der Sommelier scheint das ebenfalls…

Naked Cake: Warum ist der Kuchen nackt?

Naked Cake: Warum ist der Kuchen nackt?

Naked Lunch und Jamie, der selbsternannte Naked Chef, bekommen Gesellschaft. Spätestens seit Christina Tosis neuem Buch „Milk Bar Life: Recipes & Stories“ kommt auch das Dessert schokoladensplitter-mandelfaser-nackt auf den Tisch. Und das nicht nur in den Konditoreien der Momofuko Milkbar,…

Schlürfst du noch oder kaust du schon?

Schlürfst du noch oder kaust du schon?

„Will it blend?“, lautet die nervenaufreibende Frage, die der schutzbebrillte Blendtec Gründer Tom Dickson zu Beginn jedes seiner Videos stellt, bevor er für sein berühmtes „Cochicken“ ein ganzes Huhn mit dem Inhalt einer Dose Cola, Austern samt Schale, eine ungeöffnete…