satt unterwegs

Plätze, an denen gut essen ist, und Menschen, mit denen man gerne an einem Tisch sitzt. Sarah Satt unterwegs.

Leicht zu mögen: die neue "Cucina light" im Fabios

Leicht zu mögen: die neue "Cucina light" im Fabios

by

Die italienische Küche ist für vieles bekannt, außer für ihre Leichtigkeit. Das macht schon die klassische Abfolge von Antipasto, Primo, Secondo und Dolce zunichte, geht bei den Lieblingszutaten Käse, Olivenöl, Pancetta und Pasta weiter und endet bei als Nachspeise getarnten…

Der Kakaoversteher

Der Kakaoversteher

by

„Nicht ausspucken!“, stößt Vicente bestürzt aus und der Mann mit der Machete neben ihm sieht mich ebenfalls entgeistert an, als ich die frische weiße Kakaobohne nach ausgiebigem Lutschen und Aufsaugen des tropisch-fruchtigen Aromas auf den Boden des Kakaowaldes spucke. Oh…

Arriba? Abajo? A gusto!

Arriba? Abajo? A gusto!

by

Die Geschichte vom Cacao Arriba geht so: Früher, bevor es ein gut ausgebautes Straßennetz gab, wurden große Mengen Kakao über den Flussweg transportiert – flussabwärts, um genau zu sein. Die Antwort auf die Frage, wo der Kakao herkomme, war demnach…

"La parte humana del chocolate"

"La parte humana del chocolate"

by

Die Hängematte, die unter dem Dach neben der Trocknungsmaschine mit Blick auf die dreizehn aufgeschütteten Bahnen aus Kakaobohnen gespannt ist, lädt nicht nur zum Dösen in den Arbeitspausen ein, sie ist außerdem ein Symbol dafür, wie bei der Organisation UNOCACE…

Dahin, wo der Kakaobaum wächst

Dahin, wo der Kakaobaum wächst

by

Für die Maya war klar, der Kakaobaum kann nur göttlichen Ursprungs sein. Die internationalen Forscher sind sich zumindest darüber einig, dass seine Geschichte in Südamerika begonnen hat. Ganz genau mit einer Stecknadel auf der Landkarte festpinnen lässt sich seine Herkunft…

Eine „Backstraße“ nach Slow Food-Geschmack

Eine „Backstraße“ nach Slow Food-Geschmack

by

„Das ist halt Handarbeit“, antwortet Bäckermeister Helmut Gragger fast ein wenig stolz dem Herren, der sich wundert, warum die Gragger’schen Semmeln kleiner und die Semmeln von Felzl, die gerade frisch duftend aus dem Holzofen kommen, dunkler sind. Die traditionelle Handsemmel,…

In aller Munde: Tastemakers

In aller Munde: Tastemakers

by

Diesen Sommer startet Tastemakers, der erste österreichische Award für herausragende kulinarische Kleinbetreibe. Eine tolle Sache und längst überfällig, wie ich finde. Während meinem Masterstudium an der Universität der Gastronomischen Wissenschaften im Piemont bin ich nämlich nicht nur vielen beeindruckenden Produzenten…

Jäger und Info-Sammler – vom (Un)sinn des Vegetarismus

Jäger und Info-Sammler – vom (Un)sinn des Vegetarismus

by

‘Sinn oder unsinn des vegetarismus?’ “Ein Inuit würde die Frage gar nicht verstehen.” (Roland Düringer) #fairfair14 pic.twitter.com/DaeGEc9W1b — Jürgen Schmücking (@j_schmuecking) 11. Juli 2014 Treffen sich ein ehemaliger Puddingvegetarier, eine Bio-Verfechterin, eine Vegan-Fashionstore Besitzerin, ein Mangalitza Schweinezüchter und ein prominenter…

Die italienische Variante von Dinner-Cancelling.

Die italienische Variante von Dinner-Cancelling.

by

„Das glauben sie wirklich?“, fragt mich meine italienische Mitbewohnerin ungläubig und starrt mich dabei so entgeistert an, als wolle ich ihr weismachen, dass wir Österreicher bis ins Erwachsenenalter ans Christkind glauben. Über einem Teller ihrer handgemachten Kakao-Tagliatelle mit Porcini habe…

A tavola con il mondo.

A tavola con il mondo.

by

Südkorea schwenkt andächtig das satte Rot in seinem Weinglas, Kanada plaudert mit Singapur, die Schweiz lässt Österreich von ihrer Vorspeise naschen und Japan gratuliert Puerto Rico nachträglich zum Geburtstag während Finnland großzügig frischen Parmesan über Teller voller Pasta hobelt. Das…

Die To-Eat-Liste ist gegessen.

Die To-Eat-Liste ist gegessen.

by

Sushi, Fried Chicken, Thai Food, Finnischen Honig, Asian Cuisine und noch eine ganze Reihe anderer Köstlichkeiten stand bei meinen zukünftigen Studienkollegen auf der To-Do-, pardon, To-Eat-Liste vor ihrem Umzug nach Bra. Henkersmahlzeit, oder wie? Dabei ist es nicht gerade so, als…

Wir sitzen alle am selben Tisch.

Wir sitzen alle am selben Tisch.

by

Beim gemeinschaftlichen Mümmeln der miteinander getauschten Schuljause am Pausenhof entstehen Freundschaften fürs Leben. Bei einem guten Geschäftsessens reichen sich Businesspartner nicht nur Pfeffermühle und Wasserkaraffe, sondern auch unterzeichnete Verträge. Und auch dem Großteil aller Bünde fürs Leben geht ein Heiratsantrag bei…

Mit Piraten ist gut Kaffee trinken.

Mit Piraten ist gut Kaffee trinken.

by

Piraten essen mit den Händen und bechern Unmengen Rum, sie haben Holzbeine und Hakenhände, tragen Augenklappen und sehen im Idealfall aus wie Johnny Depp. Dafür, dass sie besonders viel von Kaffee verstehen sollen, sind sie nicht gerade bekannt. Es sei…

Ein Bio-Menü. 5 Gänge. Und 695 Liter Wasser.

Ein Bio-Menü. 5 Gänge. Und 695 Liter Wasser.

by

Unlängst saßen vor mir in der U-Bahn eine junge Frau und ihr Sohn. Der Kleine begutachtete die Einkäufe seiner Mutter und brannte darauf zu erfahren, wieso sie Bio-Tomaten gekauft hatte. Ihre kurze, aber nicht gerade prägnante Antwort: „Weil Bio besser…

Sarah sazia.

Sarah sazia.

by

Wir sind eindeutig in Italien. Das merke ich nicht etwa daran, dass das Serviceperonal an der Raststation fließend Italienisch spricht, sondern an meinem Cappuccino, der um Längen besser schmeckt als zuhause. Und an den läppischen 1,10 Euro, die mir an…

Sarah allein beim Schmaus.

Sarah allein beim Schmaus.

by

Essen ist eine äußerst gesellige Tätigkeit. Man tut es gemeinsam mit der Familie, zusammen mit Freunden oder WG-Mitbewohnern, mit Arbeitskollegen und Vereinskumpanen. Im schlimmsten Fall leistet einem die blonde Fernsehsprecherin auf der anderen Seite des Plasmabildschirms mit peinlicher Vertrautheit Gesellschaft….

Wo man wortwörtlich noch essen geht

Wo man wortwörtlich noch essen geht

by

Kaum einer geht heutzutage noch essen. „Wie bitte?“, werden sich jetzt einige wundern und ihre beachtlichen Ausgaben für Lokalbesuche in diesem Monat überschlagen. Die Liste an neueröffneten Restaurants ist lang und die Warteliste, um in den richtig guten davon einen…

Heiße Schokolade zieht man nicht durch den Kakao!

Heiße Schokolade zieht man nicht durch den Kakao!

by

Ein Kuchen ist keine Torte, Palatschinken sind keine Crêpes und aus einem Schokopudding wird so schnell auch kein Mousse au Chocolat. Keine andere süße Köstlichkeit wird von den Gastronomen jedoch so oft missverstanden wie die Heiße Schokolade. Dabei hat die…

Der beste Partykeller? Ein Dachboden.

Der beste Partykeller? Ein Dachboden.

by

Dass sich auf Dachböden Großartiges verbergen kann, wissen wir schon seit Edward mit den Scherenhänden. Dass sie auch ein idealer Rückzugsort sind, um bei einem eisgekühlten Drink und dezenter Musik zu entspannen, dürfte den meisten jedoch neu sein. Schließlich hat…

Wenn die Eismaschine zur Zeitmaschine wird.

Wenn die Eismaschine zur Zeitmaschine wird.

by

Die Sonne, die Vögel, das viele Grün – sie alle haben sich diese Woche verbündet und mir einen riesen Gusto auf Eis beschert. Und keinen, den man einfach mit irgendeinem Eis vom über-laufenen Italiener-Tüten-Palast stillen kann. Dazu braucht es schon ein…