Der Appetit kommt beim Lesen

Mehr zum Sattlesen

Warum bei Brot Schwarz-Weiß-Denken out ist

Warum bei Brot Schwarz-Weiß-Denken out ist

Wenn es um „unser täglich Brot“ geht, ist die Verlockung, in Schwarz-Weiß-Denken zu verfallen, besonders groß – weniger wegen der Bezeichnungen Schwarz- und Weißbrot, mehr wegen dem darüber verbreiteten Halbwissen. Worin unterscheiden sie sich wirklich und wie kommen ihre Stärken…

Der KulinariJung Freundeskreis: Fanny Marie Salomon

Der KulinariJung Freundeskreis: Fanny Marie Salomon

Wo gefeiert wird, fließt Wein. Freilich dürfen auch beim KulinariJung am 16. Juni spannende Weine von Österreichs nächster Winzer-Generation nicht fehlen. Fanny Marie Salomon muss man nicht erst groß vorstellen, schließlich trägt eines der ältesten privaten Weingüter Österreichs ihren Nachnamen. Der Undhof…

Sommeliers sind DJs. Keine Jukeboxen.

Sommeliers sind DJs. Keine Jukeboxen.

Verglichen mit dem Ermittlungsverfahren, bei dem der Sommelier Attribute abfragt bis sich die Hinweise auf meine Vorlieben zu einem Phantombild verdichten, ist das Gespräch, in dessen Genuss eine Kollegin von mir kürzlich gekommen ist, Musik in meinen Ohren. Statt über…

Gradwanderung

Gradwanderung

Geht es nach Humorist David Sedaris, so gilt es, zwei Sätze in möglichst vielen Sprachen zu beherrschen: „Der Wein ist zu teuer“ und „Sie sprechen zu schnell“. Nun bringt es erfahrungsgemäß eher wenig, sich beim Sommelier über den Preis eines…

Vienna Foodie Quest

Die Benefiz-Rallye zu den köstlichsten Adressen der Stadt zugunsten von "10.000 Gärten in Afrika" Erfahr mehr!

Satte neue Welt

by

Sommeliers sind DJs. Keine Jukeboxen.

Verglichen mit dem Ermittlungsverfahren, bei dem der Sommelier Attribute abfragt bis sich die Hinweise auf meine Vorlieben zu einem Phantombild verdichten, ist das Gespräch, in dessen Genuss eine Kollegin von mir kürzlich gekommen ist, Musik in meinen Ohren. Statt über…

Frisches für die Bio-Mittagspause

by

Orangen-Schupfnudeln auf Fenchel-Physalis-Salat

Es gibt Kolleginnen und Kollegen, die haben doch tatsächlich schon ihr ganzes Zuhause liebevoll dekoriert, das komplette Festtagsmenü geplant, unzählige Weihnachtskarten verschickt und obendrein ihre Vorsätze für das neue Jahr beisammen bevor die dritte Kerze am Adventkranz brennt. Wie schupfen…