Burger sind rund und die Erde ist eine Scheibe.

Burger sind rund und die Erde ist eine Scheibe.

Burger sind schnödes Fast Food. Burger sind ungesund und umweltschädlich. Burger sind rund. Richtig? Falsch, falsch und noch mal falsch! Das ist genauso vorbei wie die Zeiten, in denen man, um seinen Burgerheißhunger zu stillen, in Drive-in-Geschwindigkeit den nächsten Mc…

Happy Meal auf Sri-lankisch.

Happy Meal auf Sri-lankisch.

Baukästen sind ein Hit. Und das nicht nur im Kinderzimmer. Seit einiger Zeit halten die praktischen DIY-Systeme auch in unseren Restaurants Einzug und bringen dort Erwachsenenaugen zum Leuchten. Wer behauptet, er würde nicht vom Baukastenfieber gepackt, wenn er im Grazer…

Die Spezies Hotelfrühstücker

Die Spezies Hotelfrühstücker

Ich habe den Jahreswechsel erstmals in einem Hotel verbracht. Wenn es stimmt, dass das neue Jahr so wird, wie man es beginnt, dann werde ich 2011 also faul und fett. An guten Service und ein noch besseres Frühstücksbuffet gewöhnt man…

À table!

À table!

Italienisch kochen können wir alle irgendwie – zumindest möchte man das beim Pastaverschleiß in österreichischen, insbesondere studentischen, Haushalten meinen. Pizza hat auch jeder schon mal selbstgemacht oder wenigstens höchstselbst belegt. Aber wie sieht’s mit Französisch in der Küche aus? So…

In jedem Muffin steckt ein Cupcake. Oder umgekehrt.

In jedem Muffin steckt ein Cupcake. Oder umgekehrt.

Seit meiner Schulzeit liebe ich Muffins. Und seit ein paar Jahren auch Cupcakes. Die sind meistens flaumiger und üppiger als ihre locker lässigen, legeren Genossen und stehen dafür auch umso mehr auf Kriegsfuß mit unseren Zähnen. Cupcakes brezeln sich gerne…

Die Geschichte vom hässlichen Muffin.

Die Geschichte vom hässlichen Muffin.

Eine Bäckerin buk Muffins. Als sie fertig waren, zog sie ein dampfend heißes Blech mit elf schmucken, verlockend duftenden Schokoladen-Mandel-Muffins aus dem Ofen. Nur der zwölfte war scheinbar nicht ganz geglückt. Aus seinem Teig blitzten keinerlei Schokoladen-Chips und auch von…

Neapel liegt an der U2.

Neapel liegt an der U2.

Alle paar Monate ist es wieder soweit. Ich will Pizza. Klar, die gibt’s in Wien wie Kernöl in der Steiermark. An jedem Imbiss, in allen Tiefkühlregalen, ja mittlerweile sogar in jeder zweiten gutbürgerlichen Gastwirtschaft. Nicht zu vergessen die unzähligen Lieferservices,…

Longdrinks. Short stories.

Longdrinks. Short stories.

Cocktailparties machen Spaß. Der hört sich aber meist am nächsten Morgen auf und wird pünktlich zum Aufstehen von seinem unlustigen Kollegen, dem Kater, abgelöst. Spätestens dann fragt man sich: Welches war denn nun das Glas, in das man zu tief…

Bistro Büro

Bistro Büro

Der Duft von rohen Zwiebeln und Knoblauch strömt einem in der Nase, die nicht weiß ob sie sich rümpfen oder genüsslich inhalieren soll. Von den Stirnen perlen Schweißtropfen – „scharf“ lässt grüßen. Und aus undichten Alufolien tropft pampige weiße Soße….

Sind nachts alle Kuchen grau?

Sind nachts alle Kuchen grau?

Halb zwölf Uhr nachts in der Kirchengasse. Endlich wieder Block-Party und mitten in der Nacht schauen, stöbern, shoppen was das Portemonnaie hergibt. Eigentlich schön. Nur schön blöd, wenn man grade gar keine Lust auf Einkaufen hat – ja, so was…

Gequälte Brötchen

Gequälte Brötchen

Ein Küchenzauberbuch ohne perfekt gefoodstylte Sabber-Hochglanzfotos. Ohne pingelige Digitalwaagen- und Messbecherangaben. Und ohne Schritt für Schritt für Schritt Anleitungen. Die Autorin heißt nicht Donna Hay, sondern Jovanka von Willsdorf. Und sie ist auch nicht hauptberuflich Küchenfee, sondern Songwriterin und Chefin…

Frühstücksglück.

Frühstücksglück.

Frühstücks-Lieferservices sind eine herrlich praktische Erfindung für uns Freunde des morgendlichen Schlemmens im Pyjama. Ja, auch im Nachthemd! Wenn dann noch ein Gewinnspiel für einen Monat gratis Glückszustellungen hinzukommt, hat Morgenstund buchstäblich Gold im Mund. Und meinereiner ein Ribiselcroissant. Zu…

Ein Kühlschrankkrimi.

Ein Kühlschrankkrimi.

Vermisste Nahrungsmittel: Ein selbstgekochtes Risibisi, ein halber Becher Naturjoghurt, drei Bio-Erdbeeren aus österreichischem Anbau. Tatort: Der Kühlschrank in der Gemeinschaftsküche eines 60-Mitarbeiter-Büros. Das Opfer: Ich! Obwohl ich nichts von Selbstmitleid halte, zerfließe ich darin wie ein Häufchen Butter auf heißer…